Kreisfahrt 2006

ADFC-Kreisfahrt: Toter-Winkel-Spiegel für alle Lkw gefordert

Berlin, 18. September 2006

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Berlin forderte auf der sechsten ADFC-Kreisfahrt am vergangenen Samstag die Nachrüstung aller bereits zugelassenen Lkw in Deutschland mit einem vierten rechten Außenspiegel gegen den toten Winkel.

Rund 3.000 Fahrradfahrer unterstützten dieses Anliegen auf dem 40 Kilometer langen Rundkurs der Kreisfahrt durch fast alle Bezirke Berlins.

Erneut verärgert reagierte der ADFC und viele Teilnehmer auf die Instrumentalisierung der Kreisfahrt zu nicht genehmigten Wahlkampfzwecken der Grünen und der Linkspartei.PDS. Der ADFC ist parteipolitisch unabhängig und sieht nicht zuletzt darin den großen Erfolg seiner Arbeit für das Verkehrsmittel Fahrrad in der Stadt Berlin.

Die nächste ADFC-Kreisfahrt findet am 22. September 2007 in Berlin statt und ist bereits beim Berliner Polizeipräsidenten angemeldet worden.