MACH MIT beim deutsch-französischen Radprojekt „VÉLOFAHRT“ 23.- 28.10.17 in Berlin

Du bist fahrradbegeistert und interessierst Dich für Fahrradpolitik? Möchtest mehr zur Verkehrswende in Berlin wissen und auch was bewegen? Dazu interessiert Dich die französische Perspektive? Dann bist du genau richtig bei unserem deutsch-französischen Radprojekt vom 23.- 28.10.17 in Berlin!

Denn fünfzehn französische Fahrradaktivist*innen, Mechaniker*innen und Fahrradfahrende aus Toulouse sind bei uns nun schon das zweite Mal zu Gast! In dieser Woche werden wir diesmal über Fahrradpolitik in Berlin und Toulouse sprechen, Fahrradvereine und Fahrradinitiativen treffen und mit Politikern diskutieren. Denn in Berlin als auch Toulouse verbindet uns eine Vision: Fahrradfahren soll sicher sein, Spaß machen und das Fahrrad soll Hauptverkehrsmittel Nummer Eins werden. Wie das genau aussehen könnte, werden wir in dieser spannenden Woche gemeinsam diskutieren.

Ein großer Teil der Woche wird deutsch-französisch übersetzt, wobei Englisch- und/oder Französischkenntnisse von Vorteil sind. Wenn Du nicht die ganze Woche Zeit hast, ist das auch kein Problem. Auf unserer Homepage findest Du einen ersten Programmentwurf.

Wenn Du Interesse am Projekt hast, melde Dich bitte bei Anne Weise (mail: anne.weise@adfc-berlin.de / Tel: 030-448 47 24).






Unser erster Programmentwurf:

• Montag:

- Vorstellungsrunde – Wer ist wer und macht was?

- Fahrradausflug – Wir besichtigen gelungene und weniger gelungene Fahrradorte in Berlin.

• Dienstag:

- Workshop zum Thema „Gender und Fahrradfahren“ – Was ist da der Zusammenhang?

- Projektbesuch in der Notaufnahmestelle & Fahrradwerkstatt Tempelhofer Feld – Was passiert dort eigentlich und wer steht dahinter?

• Mittwoch:

- Projektbesuch KidBike e.V., – Ein kleiner Fahrradverein mit vielen Projekten stellt sich vor.

- Projektbesuch Mädchenwerkstatt Wrangelstraße – Hier werden Kreuzberger Mädchen empowert!

• Donnerstag:

- Besichtigung Berlin – Muss nicht aber kann. Natürlich mit dem Rad!

- Projektbesuch Geflüchteten-Werkstatt ADFC – Was passiert dort und was braucht‘s?

• Freitag:

- Politischer Dialog – Expressworkshop: Wie funktioniert eigentlich Verkehrspolitik und wer entscheidet letztendlich?

- Runder Tisch – Wir kommen mit verkehrspolitischen Entscheidungsträgern, Fahrradvereinen und Aktivist*innen ins Gespräch.

• Samstag:

- Verkehrssicherheitstraining mit und ohne Geflüchtete – Zuschauen? Lieber mitmachen!

- Abschluss – Wir feiern die Woche und das Fahrrad!