Workshop: Radstreifen freiräumen

Fahrradaktivist Andreas Schwiede erzählt von seinen Erfahrungen mit Falschparkern in Berlin. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion wird er rechtliche Hintergründe erläutern und zeigen, wie das Umsetzen gefährdender, falsch geparkter Fahrzeuge erreicht werden kann.

Wann: 1. März 2017, 18:00 Uhr

Wo: ADFC-Landesgeschäftsstelle, Brunnenstraße 28, 10119 Berlin

Falschparken auf Fahrradstreifen, Busspuren, Fußgängerüberwegen oder im Kreuzungsbereich ist in Berlin eher Regel als Ausnahme. Für Radfahrende ist das nicht nur ärgerlich, sondern oft gefährlich, weil sie in den fließenden Verkehr ausweichen müssen. An anderen Stellen verspäten sich Busse; Menschen im Rollstuhl oder mit Kinderwagen können die Straße nicht überqueren.

Niedrige Bußgelder und falsches Ermessen mancher Mitarbeiter des Ordnungsamts und der Polizei führen dazu, dass viele Falschparkende sich nicht von einfachen „Knöllchen“ abschrecken lassen. Erst der Abschleppwagen zeigt nachhaltige Wirkung.

Fahrrad-Aktivist Andreas Schwiede beschäftigt sich seit Jahren mit dem Problem zugeparkter Rad- und Gehwege und Busspuren. Er verfügt über umfassende Erfahrungen und rechtliches Fachwissen. Parkverstöße, die andere Verkehrsteilnehmende gefährden, meldet er in Eigeninitiative der Polizei oder dem Ordnungsamt und erreicht in der Regel die Umsetzung der Fahrzeuge. In seinem Vortrag erzählt er von seinen Erfahrungen und gibt praktische Tipps, um selber aktiv zu werden. Gemeinsam wollen wir anschließend Strategien diskutieren, mit denen wir auf das Problem aufmerksam machen und den Druck auf die Politik erhöhen können.

Wir bitten um Anmeldung mit einer kurzen Mail an anmeldung@adfc-berlin.de, weil der Platz begrenzt ist. Bei Bedarf wird es weitere Termine geben.

Radzeit 4/2016: unterwegs mit Andreas Schwiede http://radzeit.de/zugeparkte-radwege-die-stadt-als-hindernisparcours/

Andreas Schwiede auf Twitter: https://twitter.com/Poliauwei

Leitfaden zum Freiräumen von Fahrradstreifen: http://www.autofreies-kreuzberg.de/radwege-frei.html