Neues Angebot exklusiv für ADFC Mitglieder: der Schutzbrief ADFC-PannenhilfePLUS.

Die ADFC-PannenhilfePLUS ist ein exklusiver Service für ADFC-Mitglieder. Sie bekommen hier schnell und unkompliziert Hilfe bei Pannen oder Unfällen im Alltag und auf Reisen. Die 24-Stunden-Hotline hilft mit Werkstattadressen weiter, organisiert Leihräder, im Notfall einen Abschleppdienst oder die Rückfahrt nach Hause. Ausgenommen von diesem Service ist ein Plattfuß, der aufgepumpt werden kann.

Der ADFC hat ein neues Angebot exklusiv für seine Mitglieder: den Schutzbrief ADFC-PannenhilfePLUS.

Voraussetzung für diesen Service ist der Abschluss der Versicherung ADFC-PannenhilfePLUS. Sie ist das Rund-um-sorglos-Paket für Menschen, die mit dem Rad unterwegs sind und enthält viele Leistungen. Gültig ist die ADFC-PannenhilfePLUS in der Europäischen Union, in der Schweiz und in Norwegen. Sie gilt für Nutzer von Fahrrädern und Elektrofahrrädern, sofern diese Eigentum des Versicherten sind und weder gewerblich genutzt, noch versicherungs- oder zulassungspflichtig sind.

Welche Leistungen enthält die ADFC-PannenhilfePLUS?

Neben der 24-Stunden/7-Tage-Hotline für sofortige Hilfe und Auskünfte zu Werkstätten und Unterkünften, Pannenhilfe oder Abschleppdienst im Schadensfall deutschlandweit enthält die ADFC-PannenhilfePLUS folgende weitere Leistungen:

  • Abschleppdienst auch außerhalb Deutschlands bei Reisen mit dem Fahrrad
  • Bergungskosten und Abtransport nach einem Unfall
  • Kostenerstattung für die Weiter- oder Rückfahrt mit Bahn/Taxi
  • Kostenerstattung für ein Leihfahrrad
  • Übernachtungskosten im Notfall
  • Krankenrücktransport / Fahrradrücktransport oder Verschrottungskosten
  • Dokumentenservice und Notfall-Bargeld

Der Abschluss der Versicherung erfolgt online im geschützten Mitgliederbereich. Details stehen hier.