Mahnwache und Geisterradaufstellung in Grunewald am 13.02.2018

Am 23.01.2018 wurde ein 79-jähriger Radfahrer in der Delbrückstraße im Grunewald von einer unachtsam geöffneten Lkw-Tür getroffen und beim Sturz lebensgefährlich verletzt.
Er starb am 11.02.2018 an den Folgen des Unfalls.

Wieder hat ein Berufskraftfahrer einen Fehler gemacht, der für einen Radfahrer tödliche Folgen hatte. Es handelt sich um den zweiten im Verkehr getöteten Radfahrenden in diesem Jahr. Besonders tragisch: Beide Unfälle, der in Schöneberg und der im Grunewald, ereigneten sich am gleichen Tag!

Wir werden am Dienstag zusammen mit den Aktiven des Volksentscheid Fahrrad (Changing Cities) ein Geisterrad an der Unfallstelle in Charlottenburg-Wilmersdorf aufstellen.

Bitte unterstützt diese Aktion und kommt zahlreich!

Dienstag, 13.02.2018 um 17:30 Uhr
Mahnwache und Geisterradaufstellung:
Delbrückstr. 5, zwischen Koenigsallee und Bismarckallee (Grunewald)
(Die Mahnwache ist als Demonstration angemeldet.)

Weiterführende Links:

Polizeimeldung zum Unfall
Forderungen des ADFC Berlin zur Vermeidung von Türöffnungsunfällen
Forderungen des ADFC Berlin zur Vermeidung von Lkw-Rad-Unfällen
Hinweise zu einer Mahnwache im Zusammenhang mit einer Geisterradaufstellung