Zwei getötete Kinder im Straßenverkehr: Mahnwachen und Demonstrationen

Foto: ADFC Berlin

Innerhalb von 24 Stunden sind in Berlin zwei Rad fahrende Kinder im Straßenverkehr gestorben. Am 12. Juni geriet eine dreizehnjährige Radfahrerin in Rummelsburg unter eine Straßenbahn. Am 13. Juni wurde ein achtjähriger Junge in Spandau von einem Lkw überrollt. Er ist der fünfte Radfahrende, der in diesem Jahr im Berlins Verkehr gestorben ist. Der ADFC Berlin und Changing Cities rufen zu Mahnwachen am Donnerstag den 14.06. um 17:30 Uhr in Rummelsburg und am Freitag den 15.06. um 17:30 Uhr in Spandau auf.

Aktive des ADFC werden Geisterräder an den Unfallorten aufstellen. Danach ist jeweils eine Fahrraddemonstration zum Roten Rathaus geplant.

Am Nachmittag des 12.06. wurde im Rummelsburger Blockdammweg eine dreizehnjährige Radfahrerin von einer Straßenbahn erfasst und eingeklemmt. Sie verstarb trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen noch am Unfallort.

Am Morgen des 13.06. überrollte ein Lkw auf dem Brunsbüttler Damm in Spandau nach ersten Erkenntnissen beim Rechtsabbiegen einen achtjährigen Jungen und tötete ihn. Der Achtjährige ist bereits der fünfte getötete Radfahrende in diesem Jahr.

Im Berliner Mobilitätsgesetz ist die sogenannte Vision Zero (keine Verkehrsunfalltoten mehr) als Zielvorgabe festgeschrieben. Der Senat muss nun auch entsprechend handeln. Wichtige Maßnahmen sind sichere Radwege und Kreuzungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen, mehr Prävention und Kontrollen durch die Polizei und die Ausweitung der Fahrradstaffel der Polizei. Lkw-Unfälle können durch elektronische Assistenzsysteme bekämpft werden. Ein elektronischer Abbiegeassistent kann rund 60% der Radunfälle mit Lkw verhindern.

Mahnwache und Demo am 14.06. in Rummelsburg

Treffpunkt: 17:30 Uhr, Köpenicker Chaussee / Blockdammweg Anschließende Fahrraddemo mit der Forderung #VisionZero zum Roten Rathaus.


Mahnwache und Demo am 15.06. in Spandau

Treffpunkt: 17:30 Uhr, Brunsbüttler Damm / Nauener Straße Anschließende Fahrraddemo mit der Forderung #VisionZero zum Roten Rathaus.

Weitere Informationen:

Polizeibericht des Unfalls in Rummelsburg

Fernsehbericht des Unfalls in Rummelsburg

Polizeibericht des Unfalls in Spandau

Hinweise zu Mahnwachen

Getötete Radfahrende 2018