Stadtradeln 2018 - Berlin radelt für ein gutes Klima

Grafiken: Stadtradeln.de & SenUVK

Vom 3. bis zum 23. Juni 2018 treten erneut Berliner Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des Abgeordnetenhauses und der Bezirksparlamente bei der Aktion STADTRADELN in die Pedale. Ziel ist es, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Rad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch der ADFC stellt ein Team und lädt alle herzlich zum Mitmachen ein.

Wer mitmachen will, gründet im Freundeskreis, im Verein oder mit ihrer Initiative ein Team oder schließt sich einem bestehenden Team an. Das Team ADFC Berlin ist offen für alle Freundinnen und Freunde des ADFC. Die im Aktionszeitraum mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer werden in einem Online-Radelkalender eingetragen. Am Ende werden die besten Teams in verschiedenen Preiskategorien gekürt.

So funktioniert’s:

  • zuerst registiriert sich die teilnehmde Person und ordnet sich seinem Team zu,
  • dann trägt jeder seine in den drei Wochen geradelten Kilometer ein
  • und am Ende werden Preise an die besten Teams vergeben.

Mit diesem Link. geht es zur Anmeldung. Wer den Voreinstellungen folgt, ist Mitglied im Team ADFC Berlin.

Das Stadtradeln startet am 3. Juni mit der ADFC Sternfahrt ! Wer mitfährt, kann gelich die ersten Kilometer sammeln.


Stadtradeln

Das Projekt Stadtradeln wird vom Klima Bündnis organisiert und findet deutschlandweit in über 700 Gemeinden und Städten statt, dadurch soll das Klima geschützt werden und mehr Menschen aufs Rad gebracht werden. Die teilnehmenden Kommunen führen können den Stadtradeln-Zeitraum selbstständig festlegen und stehen dabei auch in einen kleinen nationalen Wettbewerb. In Berlin wird Stadtradeln durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima organisiert, der ADFC Berlin unterstützte das Projekt bereits in den letzten Jahren und freut sich, auch 2018 wieder Kooperationspartner zu sein.


Interner Wettbewerb des ADFC Berlin

Auch in diesem Jahr soll es wieder einen kleinen internen Wettbewerb der ADFC-Stadtteilgruppen beim Stadtradeln geben. Dieser ist ebenfalls offen für alle. Jeder Mensch aus Lichtenberg kann also zum Beispiel bei der Stadtteilgruppe Lichtenberg mitfahren und so neue Bekanntschaften im Bezirk schließen. Dazu ergänze einfach das Kürzel der entsprechenden Stadtteilgruppe in deinem Stadtradeln-Account. Die Stadtteilgruppen mit den meisten Kilometern erhalten anschließend einen Preis.

Folgende Stadtteilgruppen-Kürzel müssen zusätzlich hinter dem Nachnamen miteingetragen werden:

  • City-West – CTW
  • Friedrichshain-Kreuzberg – FHK
  • Lichtenberg – LTB
  • Mitte – MTE
  • Neukölln – NKN
  • Pankow – PNK
  • Reinickendorf – RKD
  • Schöneberg – SNB
  • Spandau – SDU
  • Steglitz-Zehlendorf – SLZ
  • Tempelhof – TPH
  • Treptow-Köpenick – TKK
  • Wuhletal – WLT
  • Offenes Team – OPN

Viel Spaß und gute Fahrt.

Für weitere Fragen wendet euch bitte an kontakt@adfc-berlin.de