Stadtradeln 2019 - Berlin radelt für ein gutes Klima

Vom 2. bis 22. Juni 2019 treten erneut Berliner Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des Abgeordnetenhauses und der Bezirksparlamente bei der Aktion STADTRADELN in die Pedale. Ziel ist es, möglichst viele Menschen für das Umsteigen aufs Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch der ADFC stellt Teams für die verschiedenen Bezirke und lädt zum Mitmachen ein!

Wer mitmachen will, gründet z.B. mit Kollegen, im Verein oder mit Freunden ein Team oder schließt sich einem bestehenden Team an. Die im Aktionszeitraum mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer werden in einem Online-Radelkalender eingetragen. Am Ende werden die besten Teams in verschiedenen Preiskategorien gekürt.

So funktioniert’s:

  • Ab sofort kann sich die teilnehmende Person registrieren und einem Team beitreten.
  • Vom *2. bis 22. Juni trägt jeder seine geradelten Kilometer ein.
  • Am Ende werden Preise an die besten Teams vergeben.
Mit diesem Link geht es zur Anmeldung.

Das Stadtradeln startet am 2. Juni mit der ADFC Sternfahrt ! Wer mitfährt, kann gleich die ersten Kilometer sammeln.

Stadtradeln

Das Projekt Stadtradeln wird vom Klima Bündnis organisiert und findet deutschlandweit in über 700 Gemeinden und Städten statt, dadurch soll das Klima geschützt werden und mehr Menschen aufs Rad gebracht werden. Die teilnehmenden Kommunen führen können den Stadtradeln-Zeitraum selbstständig festlegen und stehen dabei auch in einen kleinen nationalen Wettbewerb. In Berlin wird Stadtradeln durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima organisiert, der ADFC Berlin unterstützte das Projekt bereits in den letzten Jahren und freut sich, auch 2019 wieder Kooperationspartner zu sein.