RadForum #13: Wirtschaftsverkehr per Lastenrad – eine erste Bilanz

Foto: DLR

Nach dem RadForum #8 im Dezember letzten Jahres hat sich die ADFC Arbeitsgruppe Wirtschaftsverkehr gegründet und seitdem einiges geschafft.

Sie hat eine Position für den ADFC Berlin für folgende Fragestellungen erarbeitet: Wie können schädliche Auswirkungen des Wirtschaftsverkehrs in Berlin verringert werden? Wie können Lärm und Emissionen des Wirtschaftsverkehrs reduziert werden? Wie kann die Verkehrssicherheit für alle Beteiligten und vor allem für Radfahrer*innen erhöht werden? Wie sollte dabei die Infrastruktur für Lastenräder gestaltet sein und was bedeutet das wiederum für den motorisierten Wirtschaftsverkehr? Welche Rolle spielen Arbeitsverhältnisse und soziale Aspekte in diesem Arbeitssektor?

Der ADFC Berlin setzt sich nicht nur mit konkreten Projekten wie fLotte für die vermehrte Nutzung von Lastenfahrrädern im privaten als auch gewerblichen Gütertransport ein, sondern wirbt auch in diesem Sinne bei Wirtschaft und Politik.

Ein erstes Konzept des Positionspapiers wurde für die verschiedenen Bereiche des Wirtschaftsverkehrs entwickelt und mit einigen Expert*innen diskutiert. In diesem Radforum #13 stellen wir erste Ergebnisse der Arbeitsgruppe und mögliche Forderungen vor. Wir erhoffen uns eine lebhafte Diskussion mit allen Interessierten und hoffen auf weitere Anregungen für unsere Arbeit in der AG Wirtschaftsverkehr.

ADFC RadForum #13

Donnerstag, 3. Mai, 19 – 21 Uhr

ADFC-Landesgeschäftsstelle, Brunnenstraße 28


Wir bitten um eine Anmeldung .

Die Veranstaltung ist kostenlos.