Wichtige key facts für geführte Radtouren

Zur Eindämmung der SARS-CoV2-Pandemie werden alle Radtouren vom 02.11. bis 30.11.2020 abgesagt.

Für die Radtouren gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona Verordnung sowie das Hygienekonzept des ADFC Berlin: Die Zahl der Teilnehmer ist in der Regel auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten ist notwendig. Die Kontaktdaten werden 4 Wochen nach der Radtour gelöscht. Die Abstandsregel von 1,50 m gilt für alle Teilnehmer. Während der Radtour muss kein Mundschutz getragen werden, er sollte aber für alle Fälle mit von der Partie sein.

Bitte die Teilnahmegebühr passend mitbringen. Das Tourenheft kann beim Tourguide erworben oder in der Bibliothek im Velokiez, Möckernstr. 47, 10963 Berlin Kreuzberg, Di und Fr 15:30 – 18:30 Uhr, abgeholt werden.

Die aktuelle Radtourenliste sowie die Anmeldung gibt es hier

Hygiene-Richtlinien:

Wer einer Risikogruppe angehört, sollte überlegen ob das Radtourenangebot für ihn geeignet ist.
Die gesamte Radtour wird kontaktlos durchgeführt
Der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern beträgt 1,5 m. Diesen Abstand halten bitte auch Teilnehmer ein, die einem Haushalt angehören. Von Außenstehenden sind die Kontakte nicht nachvollziehbar.
Während des Fahrens in der Gruppe nebeneinander wird ein Abstand von 1,5 m eingehalten. Beim Fahren hintereinander beträgt der Abstand mindestens eine Fahrradlänge (1,5 m). Der Abstand soll während der ganzen Fahrt vorhanden sein.
Beim Niesen/Husten bitte von anderen Personen abwenden. Ein Taschentuch benutzen oder in die Armbeuge niesen/husten
Bitte einen Mund-Nasenschutz mitbringen und dort tragen, wo die örtlichen Vorschriften das vorsehen bzw. bei Bedarf auch zum Schutz anderer Tourenteilnehmer.
Beim Fahren im Freien muss kein Mund-Nasenschutz getragen werden. Bitte für unterwegs bei Bedarf Desinfektionsmittel mitbringen.
Beim Nichteinhalten der Hygienestandards wird ggf. von den zuständigen Behörden ein Bußgeld verlangt.
Bitte nicht mit einer Atemwegerkrankung zum Treffpunkt kommen.
Die Zahl der Teilnehmenden auf ca. 15 begrenzt.