Kieztouren am 30. August 2015

Die beliebten Kieztouren gehen in die zweite Runde: Zum letzten Mal in diesem Jahr laden wir alle Berliner ein, ihren Kiez per Rad zu entdecken.

Sonntag, 30. August 2015, 14:00 Uhr

Startpunkte: Rathäuser der Bezirke

Charlottenburg-Wilmersdorf: Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100
Friedrichshain-Kreuzberg: Frankfurter Tor
Lichtenberg: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstr. 6
Marzahn-Hellersdorf: Rathaus Hellersdorf, Alice-Salomon-Platz 3
Mitte: Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1
Neukölln: Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Str. 83
Pankow: Rathaus Pankow, Breite Str. 24A-26
Reinickendorf: Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215-239
Schöneberg: Rathaus Schöneberg, Eingang Freiherr-vom-Stein-Straße
Steglitz-Zehlendorf: Rathaus Licherfelde, Goethestr. 9-11
Tempelhof: Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165
Treptow-Köpenick: Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21

Auch diesen Sommer bieten Stadtteilgruppen des ADFC Berlin in verschiedenen Bezirken eine familienfreundliche Radtour durch ihren Kiez an. Die Tour eignet sich für Neuberliner/-innen und Berliner/-innen, die ihren Bezirk kennen lernen oder neu entdecken möchten. Sie zeigt günstige Wege mit dem Rad zu Alltags- und Ausflugzielen auf, damit Sie das Auto öfter mal stehen lassen können.

ADFC-Mitglieder führen in gemütlichem Tempo zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach „ein Muss” sind. Von den Bezirksrathäusern aus werden 20 – 25 km hauptsächlich auf Nebenrouten geradelt. Es können Kontakte geknüpft werden, die am Ende der Tour bei einem Glas Wasser, Radler oder Wein vertieft werden können. Und die Bezirke bzw. Stadtteile erschließen sich von ihrer fahrradfreundlichen – und damit oft von ihrer schönsten – Seite.

Die Teilnahme an den Radtouren ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Details erfahren Sie bei den Stadtteilgruppensprecher/-innen.

Jeder kann erleben, dass Radfahren Spaß macht, die Gesundheit fördert und man dabei ganz einfach einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz sowie gegen die Schadstoff- und Lärmbelastung in der Stadt leistet.