Kieztour „Treptow-Köpenicker Wald- und Seengebiet“ am 05.05.2019

Die größte Kieztour Berlins – Süd-Ost-Route by Andreas Paul

Seddinsee-Luftbild
ACHTUNG:
  • dies ist die anspruchsvollste Kieztour Berlins: ca. 30 km, ohne Abkürzungsmöglichkeit
  • für Fahrräder breiter als 80 cm ist die Tour ungeeignet – ein robustes Tourenrad (oder vergleichbar) wird empfohlen
  • ca. 15 km sind unebene Wege (Wald- und Uferwege)
  • bitte unbedingt Picknick mitnehmen (ca. nach 17 km gibt es eine Pause)

Treffpunkt:

S-Bahnhof Grünau westlicher Ausgang (Richtung Taut-Passage) am Sonntag 5. Mai 2019 um 14 Uhr

Ende:

S-Bahnhof Rahnsdorf (oder gemeinsame Rücktour per Rad via Köpenick) – ca. 18 Uhr


Highlights:

  • Welterbe Gartenstadt Falkenberg
  • Berlins – größtes innerstädtisches – Ausflugsgebiet … mit zahllosen Sichtachsen, Ausflugstipps und Superlativen
  • Neu Venedig – mit Rialtobrücke
  • größte Düne im Umkreis von 300 km
  • 30 km innerstädtisch – aber abseits jeder S-Bahn. Davon 15 km nur Wald- und Uferwege.
  • geheime Stellen: Bammelecke, Sandbacher Eisenbahnbrücke, Dussmann-Schloß, Urwald, Kaffeekahn, Funkerberg, Stausee, Nixenwall, große Umfahrt u.v.m.

Hinweis: Diese Tour schließt an die beliebte Süd-West-Tour („Kunst & Geschichte in Treptow-Köpenick“) an.