Kieztour Prenzlauer Berg - 5. Mai 2019

Kieztour Prenzlauer Berg August 2014

In einer Mischung aus Sightseeing, Hinweisen auf interessante Radrouten und Infrastruktur-Highlights wie Mängel fahren wir kreuz und quer durch den Prenzlauer Berg.

Wir starten um 14 Uhr in der Fröbelstraße (vor dem Bezirksamt) und enden etwa 3 Stunden und ca. 19 km später nicht weit entfernt vom Startpunkt an der Kulturbrauerei. Dort bietet der sonntägliche Street Food Markt die Chance, noch ein wenig zu reden und verbrauchte Energien zurückzugewinnen.

Wir streifen auf unserer Tour die meisten Kieze des Prenzlbergs, schauen über den Tellerrand nach Weißensee und Mitte, erzählen etwas zur Geschichte und Zukunft des Bezirks, zeigen ein paar interessante Elemente der Fahrradinfrastruktur und weisen auf geeignete (und ungeeignete) Wege hin, auf denen sich der Bezirk mit dem Rad erfahren lässt.

  1. Start am Bezirksamt Prenzlauer Berg in der Fröbelstraße
  2. Route: Zufahrt zum Velodrom / SSE
  3. Kiez: Alter Schlachthof
  4. Infrastruktur: Storkower Straße sanierungsbedürftiger Radweg, Ausführungsvarianten
  5. Kiez: Blumenviertel
  6. Kiez: Michelangelostraße, Neubaupläne / Route: Verbindung nach Weißensee (TR3)
  7. Kiez: Wohnstadt Carl-Legien (Weltkulturerbe)
  8. Infrastruktur: Gudvanger Straße – Verkehrsberuhigung und Abstellanlagen
  9. Infrastruktur: Stargarder Straße (demnächst Fahrradstraße)
  10. POI: Bösebrücke – Grenzübergang Bornholmer Straße
  11. Infrastruktur: Schwedter Steg – Fuß-/Radbrücke und Zählstelle
  12. Route: Umfahrung Mauerpark durch Mitte zur Zionskirche
  13. Infrastruktur: Fahrradstraße Choriner Straße
  14. Kiez: Teutoburger Platz / Infrastruktur: freigegebene Einbahn und Sackgasse
  15. POI: Kastanienallee 77 (ältestes Haus im Prenzlauer Berg, mit kleinstem Kino Berlins) / Infrastruktur: ARAS, Haltestellenkaps, grüner Radstreifen
  16. Kiez: Kollwitzkiez
  17. Ende am Streetfoodmarkt in der Kulturbrauerei

gpx-Track zum Download