Kieztour Prenzlauer Berg am 6. September 2020

Wir starten um 14 Uhr in der Fröbelstraße vor dem Bezirksamt, fahren kreuz und quer durch den Prenzlauer Berg und enden knapp 19 km und ca. 3 Stunden später nicht weit entfernt in der Kulturbrauerei, wo es die Möglichkeit gibt, auf dem Streetfood-Markt noch ein wenig zu plaudern.

Wir fahren durch unterschiedliche Kieze des Stadtteils, zeigen einige gut befahrbare Nebenstrecken und Schleichwege, ein Weltkulturerbe und den Ort der ersten Grenzöffnung am 9. November 1989 und passieren temporäre Spielstraßen sowie die erste Popup-Bikelane im Bezirk.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir erwarten von allen Teilnehmer*innen, dass sie die gültigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten und bei Symptomen oder Risikokontakten im Vorfeld auf eine Teilnahme verzichten. Zur Dokumentation möglicher Ansteckungswege sammeln wir die Kontaktdaten der Mitfahrenden. Bitte bereitet dafür einen Zettel mit Name und Kontaktdaten vor, den wir vertraulich in einem Briefumschlag sammeln und (wenn nicht benötigt) nach 4 Wochen vernichten.

geplante Strecke (Änderungen möglich)

gpx-Track zum Download

  1. Start am Bezirksamt Prenzlauer Berg in der Fröbelstraße
  2. Route: Winsstraße – Nord-Süd-Verbindung. Zur Zeit nur bis Heinrich-Roller-Straße, Idee einer Fortsetzung über die Friedhöfe bis zur Mollstraße
  3. Infrastruktur: temporäre Radspur Danziger Straße – in Gegenrichtung bergauf zu schmal
  4. Route: Alternativstrecke zu Danziger und Storkower Straße, hintere Zufahrt Velodrom / SSE
  5. Kiez: Alter Schlachthof – Neubau zu Zeiten einer vermeintlich schrumpfenden Stadt
  6. Infrastruktur: Storkower Straße maroder Alt-Radweg, Neuanlage geplant
  7. Kiez: Blumenviertel und Volkspark Prenzlauer Berg – Einfamilienhausbebauung im Prenzlauer Berg
  8. Route: Querverbindung Mühlenkiez ⇒ Humannplatz (zur Zeit durch Baustelle auf der Erich-Weinert-Straße unkomfortable Umfahrung nötig) und Teilstrecke Tangentialroute 2 (Nordspange) von Alt-Hohenschönhauen nach Jungfernheide
  9. Kiez: Weltkulturerbe: Wohnstadt Carl-Legien
  10. Infrastruktur / Aufenthaltsqualität: Gudvanger Straße – Durchfahrtsbeschränkung, Abstellanlagen und temporäre Spielstraße
  11. Infrastruktur / Route: Dunckerstraße – Stargarder Straße – Senefelderstraße – Kollwitzstraße: Nord-Süd-Verbindung, geplante Fahrradstraßen, voraussichtlich südöstlicher Arm der Radschnellverbindung Panketrail
  12. Kiez: Kollwitzkiez
  13. Kiez: Teutoburger Platz / Infrastruktur: freigegebene Einbahnstraße und Sackgasse, temporäre Spielstraße
  14. Route: Umfahrung Mauerpark durch Mitte über Wolliner Straße
  15. Infrastruktur: Schwedter Steg – Fuß-/Radbrücke und Zählstelle
  16. historischer Ort: Bösebrücke – erster geöffneter Grenzübergang am 9. November 1989
  17. Nützliches: Recyclinghof BSR
  18. Route: Greifenhagener Straße: hinterer Zugang Schönhauser Arkaden, Fahrradparken für S-Bahn
  19. Ende am Streetfoodmarkt in der Kulturbrauerei