Radverkehr in Pankow

Nachrichten und Kommentare zum Radverkehr Pankow

Baustelle blockiert Zwei-Richtungs-Radweg

Problematische Baustellen

Berlin ist eine Stadt, die immer im Werden ist und niemals fertig wird. Baustellen gehören zwangsläufig dazu und vermitteln den Eindruck, dass es irgendwann einmal besser wird. Mindestens seit 2013 soll der Radverkehr an Baustellen sinnvoll geführt und nicht mehr als unbedingt notwendig beeinträchtigt werden. Doch die Wirklichkeit sieht immer noch anders aus.

Weiterlesen…
Die Königsteinbrücke "Foto Boonekamp":https://commons.wikimedia.org/wiki/File:KoenigsteinbrueckeF0095.JPG

­Königsteinbrücke wird für Radverkehr im Nordosten dringend gebraucht

Im Sommer 2018 droht eine 18-monatige Vollsperrung der Pankower Königsteinbrücke über die A 114. Diese Fuß- und Radverkehrsbrücke ist nicht nur für die Verbindung von Französisch-Buchholz nach Karow von lokaler, sondern als Teil des Radfernweges Berlin-Usedom für den Tourismus und Radpendler nach Buch auch von überbezirklicher Bedeutung. Die bisher vorgesehene Umleitungsmaßnahme ist derzeit nicht akzeptabel, sinnvolle Alternativen sind dringend gesucht.

Weiterlesen…

Mauerpark – auch für Radfahrende?!

Der Mauerpark an der Bernauer Straße (zwischen Prenzlauer Berg, Mitte und Wedding) ist als Ausflugsziel, Treffpunkt und ereignisreicher Ort sehr beliebt bei Tourist*innen, Anwohner*innen und anderen Berliner*innen. Gleichzeitig ist die Schwedter Straße, die hindurchführt, eine wichtige Verbindung für Radfahrer*innen zwischen Pankow/Reinickendorf/Wedding und Mitte ist. Aber Zustand und Umgebung werden dieser Funktion nicht gerecht.

Weiterlesen…
Beginn einer Fahrradstraße

Fahrradstraße 2.0 – Bürgerbeteiligung zur Verkehrsuntersuchung Stargarder Straße / Gleimstraße

Die Umwandlung des Straßenzugs Stargarder / Gleimstraße in eine Fahrradstraße wurde bereits 2016 von der BVV Pankow vorgeschlagen. Dann geschah lange nichts, jetzt (im Oktober 2018) wurden die ersten Verkehrsuntersuchungen vorgestellt und eine umfangreiche Bürgerbeteiligung gestartet.

Weiterlesen…
Radfahrende auf der Tino-Schwierzina-Straße

Weiter Holpern in Pankow-Heinersdorf

Ein BVV-Antrag wollte prüfen lassen, ob und wie kurzfristig mehr Fahrkomfort und Verkehrssicherheit für Radfahrende auf der Tino-Schwierzina-Straße in Pankow-Heinersdorf erreicht werden könnten. Doch schon die Prüfung scheitert am Verweis auf langfristige Planungen und politisches Proporzdenken.

Weiterlesen…
Die Busse des Ersatzverkehrs blockieren die Radspur.

Bahnhof Pankow: SEV und Radverkehr

Der Bereich um den Bahnhof Pankow ist ein Knotenpunkt zwischen Individualverkehr und ÖPNV. Besonders schwierig ist es im Herbst 2017 mit wiederholtem Schienenersatzverkehr (SEV).

Weiterlesen…