Radverkehr in Tempelhof-Schöneberg

“Was gibt es Neues vom Radverkehr in Tempelhof-Schöneberg?”. Hier sind der FahrRat mit dem Thema Radparken und zwei Stadtteilgruppen aktiv:

Stadtteilgruppe Tempelhof für Mitte und Süden des Verwaltungsbezirks und

Stadtteilgruppe Schöneberg für den Norden.

Und hier gehts zur Kieztour Tempelhof und Kieztour Schöneberg am 6.5.2018.

Tempelhofer und Mariendorfer Damm

Wie kann man von Norden nach Süden durch unseren Bezirk mit dem Fahrrad fahren?

Einerseits kann man direkt auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm zwischen den Pkw und Lkw radeln. Um diese lebensgefährliche Fahrt zu verbessern, fordern wir dort eine Radspur auf der Fahrbahn.

Andererseits möchte man häufig den Verkehr und seine Abgase vermeiden und auf Parallelstraßen den Bezirk durchqueren. Um dort das Kopfsteinpflaster und die Umwege zu vermeiden, haben wir mit Bezirkspolitikern eine Alternativstrecke abgesprochen.

Weiterlesen…

Rad-Demo am Te-Damm

Warum werden Radfahrer am Tempelhofer Damm noch immer benachteiligt? Seit 1988 macht die ADFC-Gruppe Tempelhof Vorschläge für eine Fahrradregelung am Te-Damm und parallel dazu. 1999 wurde eine Umgehungsstrecke mit dem “Tempelhofer Umweltpreis” ausgezeichnet, aber nicht durchgesetzt. Der FahrRat TS hat jahrelang das Nebenroutenkonzept entwickelt und die BVV hat es 2014 beschlossen. Trotzdem ist davon im Bereich vom Te-Damm kein bisschen gebaut worden.

Jetzt ist die BVV einen Schritt weitergegangen und hat einen Einwohnerantrag beschlossen!

Weiterlesen…
Einfädelung am Sachsendamm

Gefahrenstelle am Sachsendamm

Damit die Linksabbieger an der Autobahn den Fließverkehr nicht stören, hat die VLB Anfang 2018 die Busspur und den Fahrradweg weggenommen. Jetzt werden Fahrräder schutzlos durch einen “Schutzstreifen” in den Fließverkehr geleitet. Wir fordern einen echten durchgehenden Schutz.

Weiterlesen…

Alternativrouten zur B96

Für Fahrräder ist ein Abschnitt der Bundesstraße B96, nämlich Tempelhofer und Mariendorfer Damm zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf, eine Gefahrenroute. Wir suchen nach Alternativen dazu, schlagen Lösungen vor und haben eine zweite Diskussionsrunde veranstaltet, mit der Politik. Hier haben wir alle beteiligten Verbände und Bürger dazu eingeladen und stellen jetzt die Ergebnisse vor.

Weiterlesen…
Drängelgitter am Alfred-Lion-Steg

Drängelgitter am Alfred-Lion-Steg

Der Alfred-Lion-Steg leitet die Nebenorute 5 unseres Bezirks und stellt eine übergeordnete Verbindung dar. Trotzdem wird hier nicht der kreuzende Autoverkehr eingeschränkt, sondern der Fahrradverkehr. Das 2016 aufgestellte Gitter widerspricht den “Empfehlungen für den Radverkehr” (ERA2010), die als Vorschrift für den Berliner Fahrradverkehr akzeptiert wurde.

Weiterlesen…

Unterkategorien

Wenn im Bezirk Entscheidungen für den Fahrradverkehr getroffen werden, ist meistens der FahrRat beteiligt. Hier werden die Hintergründe erläutert.