Jetzt bewerben: Politische*r Referent*in des Vorstands (32 h/W)

Der Verband sucht für die Landesgeschäftsstelle Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Politische*n Referent*in des Vorstands (32 h/W)

Der ADFC Berlin e.V. ist eine Gliederung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Er vertritt in der Hauptstadt mehr als 19.000 Mitglieder. Der gemeinnützige Verband wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet und von einer Geschäftsstelle mit Hauptamtlichen und etwa 200 Aktiven und Ehrenamtlichen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen unterstützt. Unser Verein wächst, Du vernetzt und bringst unsere Themen an die richtigen Stellen.

Zu Deinen Aufgaben gehören:

• Vertretung des Verbands im Bereich Radverkehr gegenüber Politik, Verwaltung und Fachwelt, in politischen und Fachgremien sowie in Bündnissen und Initiativen
• Begleitung und Aufbereitung der aktuellen politischen und fachlichen Berliner Verkehrsdebatte (Senats- sowie Bezirksebene)
• Inhaltliche Begleitung und Analyse von geplanten Radverkehrsprojekten (bspw. Radverkehrsplan, Radschnellverbindungen, konkrete Umbauprojekte, usw.)
• Erarbeitung von Fach- und Positionspapieren, Stellungnahmen und sonstigen internen und externen Veröffentlichungen
• Mitarbeit bei der Positionsfindung durch engen Austausch und fachliche Zusammenarbeit mit Gremien, Arbeitsgruppen, Stadtteilgruppen, der Pressestelle des ADFC Berlin und den Aktiven des Verbands
• Stellvertretung der Pressesprecherin
• Unterstützung bei der Kommunikationsarbeit, z.B. durch Recherche und Aufarbeitung von Zahlen, Daten und Fakten für die Presse-, Vorstands- und Aktivenarbeit


Dein Profil:

• Du hast ein abgeschlossenes, für die Tätigkeit relevantes Hochschulstudium sowie Erfahrungen und fundierte Fachkenntnisse in den beschriebenen Tätigkeitsfeldern: Kommunikation und Verbandsarbeit, Verkehr und Mobilität, Politik und Medien.
• Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie nachgewiesene Fähigkeit, komplexe Themen zielgruppengerecht für die externe und interne Kommunikation aufzubereiten.
• Du bringst Erfahrungen in der politischen Verbandsarbeit und ein repräsentatives, verbindliches Auftreten in der Fach-Öffentlichkeit mit.
• Du verstehst Dich als Teamplayer*in und die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen vor Ort ist Dir wichtig.
• Du fährst Rad, hast eine Affinität zum Themenkomplex Radverkehrspolitik und stehst zu den Satzungszielen des ADFC Berlin. Du arbeitest parteipolitisch neutral.
• Du zeigst Eigeninitiative und bringst die Verbandsthemen selbstständig voran.
• Gutes Organisationsvermögen, fundierte PC-/Office-Kenntnisse und Deine Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit am Abend und am Wochenende runden Dein Profil ab.


Das bieten wir Dir:

• Einen engagierten und wachsenden Verband mit vielen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen.
• Ein wichtiges umwelt- und gesellschaftspolitisches Thema sowie ein spannendes und dynamisches Umfeld.
• Eine wertschätzende Zusammenarbeit.
• Flexibilität in der Gestaltung Deiner Arbeitszeit, wie z.B. mobiles Arbeiten.
• Zuschuss zum ÖPNV-Jobticket.


Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Deines frühestmöglichen Eintrittstermins und Deiner Gehaltsvorstellung sende bitte spätestens bis zum 3. Januar 2022 per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument (maximale Größe 5 MB) an bewerbungen@adfc-berlin.de.

Der ADFC Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, Unterrepräsentanz zu beseitigen. Daher laden wir qualifizierte Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung ein. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungsunterlagen werden vom ADFC Berlin ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und die personenbezogenen Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet. Details findest Du hier auf unserer Internetseite.

Download