Sichere Wege über die Marzahner Brücke

Ringen um bessere Radwegesituation über die Marzahner Brücke bisher erfolglos

Im April 2018 demonstrierten wir gemeinsam mit der Stadtteilgruppe Lichtenberg auf der Gehrenseebrücke und der Marzahner Brücke. Im bezirklichen FahrRat weisen wir unermüdlich auf die Gefahren für Radfahrer auf der Marzahner Brücke hin. Wir unterbreiteten detailliert Vorschläge zu kurzfristiger Gefahrenentschärfung und zu langfristiger Gestaltung von Radverkehrsanlagen auf der Marzahner Brücke. Einer grundlegenden Veränderung vor der (frühestens 2021 zu erwartenden) Brückensanierung sind die politischen Entscheidungsträger bisher leider nicht zugänglich. Als zumindest kleinen Erfolg betrachten wir, dass aus unseren Anregungen im FahrRat ein BVV-Antrag von SPD und Linken zu einer Temporeduktion auf 30 km/h auf den Auffahrten von der Märkischen auf die Landsberger Allee im September verabschiedet wurde. Auch unser Vorschlag, eine separate Brücke für Fuß- und Radverkehr in Leichtbauweise parallel zur Landsberger Allee zu schaffen, werde nun von der Senatsverkehrsverwaltung geprüft, so Stadtrat Martin auf unsere Nachfrage in der Bezirksverordnetenversammlung vom November.