Getötete Radfahrende 2023

Karte der Unfallorte der im Jahr 2023 im Berliner Verkehr getöteten Radfahrenden

Die Karte zeigt die Unfallorte, an denen im Jahr 2023 in Berlin Radfahrende im Straßenverkehr getötet wurden. Der Unfallhergang wird kurz beschrieben. Die Karte wird laufend aktualisiert, soweit sich weitere Unfälle ereignen.



  1. 10.01.2023, Unfall am 02.01.2023, 21:00 Uhr – Ein 57-jähriger Radfahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei unterwegs auf der Falkenseer Chaussee (Spandau) in Richtung Falkenseer Damm. Auf Höhe der Einmündung Askanierring fuhr er nach links, anscheinend um zu wenden. Zu dieser Zeit fuhr ein 27-jähriger Autofahrer vom Falkenseer Damm kommend in Richtung Hohenzollernring. An der Einmündung stieß er (bei für ihn grüner Ampel) mit dem von links kommenden Radfahrer zusammen. Dieser erlitt schwere Verletzungen im Kopfbereich und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er am 10.01.2023 verstarb. – Diese Informationen ergeben sich aus der Polizeimeldung „Radfahrer nach Verkehrsunfall verstorben“ und der ursprünglichen Meldung „Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt“ (vom 03.01.2023).