Aus den Bezirken

Welche Entwicklungen sind aus den einzelnen Bezirken zu berichten?

Attraktives Fraenkelufer für alle – Nichts tun ist keine Lösung

Um das Kreuzberger Fraenkelufer, einen etwa 250 Meter langen Abschnitt nordwestlich der Admiralbrücke, streiten sich seit zwei Jahren eine Anwohnerinitiative und der Bezirk. Der Konflikt um die Neugestaltung des Ufers führt nun zu einem Bürgerentscheid. Der ADFC Berlin empfiehlt Bewohnern Friedrichshain-Kreuzbergs, an der Abstimmung teilzunehmen und ihre Stimme der Veränderung des Ufers zu geben.

Weiterlesen…

Ortskern Mahlsdorf - eine Problemzone und ein Politikum

Im Ortskern Mahlsdorf ist es viel zu eng für alle Verkehrsteilnehmer, besonders zwischen S-Bahnhof Mahlsdorf und B1. Zu Plänen der Verkehrsgestaltung, zur öffentlichen Diskussion und zum Beirat Verkehrslösung Mahlsdorf.

Weiterlesen…

Sichere Wege über die Marzahner Brücke! Demo 10.04.2019

Ringen um bessere Radwegesituation über die Marzahner Brücke bisher erfolglos. Kommt zur Demo am 10.04.2019, Start 17 Uhr Gehrenseebrücke, von da zum Marzahner Knoten und über die Märkische Allee nach Alt-Biesdorf (B1/B5)!

Weiterlesen…

Tempelhofer und Mariendorfer Damm

Wie kann man von Norden nach Süden durch unseren Bezirk mit dem Fahrrad fahren?

Einerseits kann man direkt auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm zwischen den Pkw und Lkw radeln. Um diese lebensgefährliche Fahrt zu verbessern, fordern wir dort eine Radspur auf der Fahrbahn.

Andererseits möchte man häufig den Verkehr und seine Abgase vermeiden und auf Parallelstraßen den Bezirk durchqueren. Um dort das Kopfsteinpflaster und die Umwege zu vermeiden, haben wir mit Bezirkspolitikern eine Alternativstrecke abgesprochen.

Weiterlesen…

ADFC Frühlings-Checks 2019

Sind Sie und Ihr Fahrrad nach dem Winter wieder fit für den Straßenverkehr? Bei unserem Fahrrad-Checks testen ADFC-Profis Ihr Fahrrad und Ihr Wissen zum Thema Verkehrssicherheit. Auch bei der großen Fahrradmesse VELOBerlin gibt es einen Frühlings-Check!

Weiterlesen…

Mängelmeldung für Radverkehrsanlagen

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bietet auf seiner Internetseite ein Formular an, mit dem man Mängel und Gefahrenstellen an den Radverkehrsanlagen in Charlottenburg-Wilmersdorf melden kann. Das Formular kann auch zur Meldung anderer tiefbaurelevanter Mängel genutzt werden (z.B. Schlaglöcher in der auch von Radfahrerinnen und Radfahrern genutzten Fahrbahn).

Wir bitten um regen Gebrauch und Klick auf den folgenden Link: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/strassen/formular.201493.php

Weiterlesen…

Warschauer Straße schließt Lücke im Fahrrad-Routennetz

Am 1. September wird die Warschauer Straße offiziell wiedereröffnet. Damit wird eine große Lücke im Radroutennetz geschlossen. Die Situation hat sich für Radfahrende sichtbar verbessert, weil es nun durchgängig Radspuren gibt. Ausgewiesene Lieferzonen sollen vermeiden, dass Lieferfahrzeuge und Falschparker auf den Radspuren stehen – stadtweit eines der größten Ärgernisse für Radfahrende. Darüber hinaus wurden auf der Warschauer Straße mit der Baumaßnahme weitere Fahrradbügel aufgestellt.

Weiterlesen…

Fahrradstraße statt Feinstaub in Friedrichshain

2015 wurde an der Luft-Messstation Frankfurter Allee abermals der zulässige Grenzwert für gesundheitsschädlichen Feinstaub überschritten. Wer ordentlich in die Pedale tritt und sich anstrengt, ist von der Luftverschmutzung besonders betroffen. Daher müssten Radfahrerinnen und Radfahrer vor den Dieselabgasen von VW & Co. besonders geschützt werden. Wer aufs Rad steigt, leistet außerdem einen Beitrag zu sauberer Luft und Verkehrsberuhigung.

Weiterlesen…

Stellungnahme der ADFC-Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg zur Initiative "Volksentscheid Fahrrad"

Bei unserem Treffen am 5. Januar 2016 haben wir in der ADFC Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg über den geplanten “Volksentscheid Fahrrad” gesprochen und folgende Mitteilung beschlossen:

Weiterlesen…
Fahrradstreifen Wilhelmstraße

Mach mit! Der Einsatz lohnt sich!

Was lange währt, kann gut werden! Die Stadtteilgruppe reichte im Juli 2008 eine umfassende, sehr detaillierte Stellungnahme zum “Vertiefungsplan Radverkehr” in Friedrichshain-Kreuzberg ein. Unsere Adressaten waren und sind: das Tiefbauamt, die Bezirksstadträtin, die Verkehrslenkung Berlin, der Fahrradbeauftragte Berlins.

Weiterlesen…

Immer nützlich: Gefahrstellenmelder beim Bezirksamt Lichtenberg

Das Bezirksamt Lichtenberg hält auf seiner Internetseite ein Kontaktformular bereit, mit dem man Gefahrenstellen schnell und einfach melden kann. Auch Anregungen und Wünsche können hier unkompliziert schnell an die richtigen Ansprechpartner weitergegeben werden.
Kontaktformular

Weiterlesen…

Radweg Invalidenstraße

Der neue Radweg parallel zur neuen Straßenbahn ist teilweise in zwei Richtungen angelegt worden.

Weiterlesen…

Nachrichten und Kommentare zum Radverkehr im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Artikel zum Thema ...

Nachrichten und Kommentare zum Radverkehr im Bezirk Neukölln

Artikel zum Thema ...

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf ist mit seinen Ortsteilen Steglitz, Dahlem, Düppel, Lankwitz, Lichterfelde, Nikolassee, Südende, Wannsee und Zehlendorf einer der ausgedehntesten von Berlin. Entsprechend viele Baustellen gilt es zu betrachten. Informationen zu den Aktivitäten der Stadtteilgruppe selbst finden sich unter Aktiv werden/… in deinem Bezirk.

Artikel zum Thema ...

“Was gibt es Neues vom Radverkehr in Tempelhof-Schöneberg?”. Hier sind der FahrRat mit dem Thema Radparken und zwei Stadtteilgruppen aktiv:

Stadtteilgruppe Tempelhof für Mitte und Süden des Verwaltungsbezirks und

Stadtteilgruppe Schöneberg für den Norden.

Artikel zum Thema ...

Nachrichten und Kommentare zum Radverkehr im Bezirk Treptow-Köpenick

Artikel zum Thema ...